Prothetik (Zahnersatz)

Kronen und Brücken

Ist ein Zahn mit einer großen Füllung versorgt, so besteht immer die Gefahr, dass der Zahn hohen Kaubelastungen nicht mehr standhalten kann und bricht. Diese Gefahr besteht auch bei wurzelkanalgefüllten Zähnen, so genannten „toten Zähnen“. Auch zur Überbrückung von Lücken werden in der Regel Nachbarzähne beschliffen.

In all diesen Fällen bekommt der Zahn eine Krone. Um Platz für eine Krone zu schaffen, wird zirkulär und auf der Kaufläche des Zahnes Zahnsubstanz abgetragen.

Kronen und Brücken bestehen aus einer Gold- oder Nichtedelmetalllegierung und aus Vollkeramik (z.B. Zirkon). Im sichtbaren Bereich werden die Metallgerüste der Kronen und Brücken mit Keramik verblendet.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Fehlen im Ober- oder Unterkiefer mehrere Zähne und ist ein Lückenschluss nicht mehr mit einer Brücke zu erzielen, so wird ein herausnehmbarer Zahnersatz angefertigt. Je nach anatomischer Gegebenheit und unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche wird der Zahnersatz von unserem zahntechnischen Labor individuell hergestellt.

Kosten: Es wird vor jeder prothetischen Behandlung ein Heil- und Kostenplan erstellt, den Sie bei Ihrer Krankenkasse zusammen mit Ihrem Bonusheft zur Genehmigung einreichen.